BMW R nineT Urban G:S Titel


BMW R nineT Urban G:S

2018-heute (Baujahr 2017)

Sie ist eine Hommage an die Anfänge der G/S-Erfolgsgeschichte seit 1980. Und genau deshalb gefällt sie mir so gut. Das Design der R nineT Urban G/S finde ich außergewöhnlich markant. Der weiße Tank, die weiße Lampenmaske und die schmale rote Sitzbank erinnern sehr an die legendäre R 80 G/S aus dem Jahr 1980, mit der Hubert Auriol gleich zwei mal, 1981 und 1983, die Paris Dakar gewann. Das 19-Zoll-Vorderrad, die Teleskopgabel mit den Faltenbälgen, die Scheinwerfermaske mit Windschild und der hohe vordere Kotflügel zeigen das Modell der 80ziger in modernem Look. Die schwarze Farbgebung von Motor und Rahmen unterstützen diese Wirkung. Die R nineT Urban G/S lässt sich auch im Gelände bewegen. Ich habe das Motorrad zwar mit Kreuzspeichenrädern und Geländereifen ausstatten lassen, allerdings ließ die Bodenfreiheit und die Federwege noch weitere Wünsche offen. Deshalb musste das Fahrwerks-Kit von Wilbers mit einer Erhöhung um satte 70 mm eingebaut werden. So sehr die R nineT Urban G/S mit ihrem Aussehen der Vergangenheit Respekt erweist, so modern ist sie im Hinblick auf ihre Technik. Der starke, luftgekühlte Zweizylinder-Boxermotor schöpft seine Kraft aus 1170 ccm und sorgt mit seinen 81 kW (110 PS) bereits aus niedrigen Drehzahlen für dynamische Kraftentfaltung. Das serienmäßige ABS (selbstverständlich abschaltbar) und die Automatic Stability Control (ASC) sorgt für die nötige Sicherheit. Ich finde besonders gut, dass BMW bei der Urban G/S auf weiteren „Schnick-Schnack“ verzichtet hat. Keine weitere Elektronik mit Menüführung und Display, keine komplizierte Fahrwerkseinstellung, Tempomat oder sonstiges. Einfach „pur“ kommt sie daher …. und vielleicht der letzte, aber bewährte, Luft-/öl-gekühlte Boxermotor von BMW Motorrad.


Serien-Ausstattung

Stahl Kraftstofftank, Sitzbank einteilig, Soziusfußrasten  mit Soziusrahmen demontierbar, Einschlüsselsystem für Zündung, Tank und Lenkung, Seitenstütze mit Startunterbrechung, Handbrems- und Kupplungshebel mehrfach einstellbar, Dauerlichtschaltung und Warnblinkanlage, Multifunktions-Display im Tacho, Steckdose, CAN-Bus mit Single-Wire-System (EWS), Elektronische Wegfahrsperre (EWS), LED Rücklicht.


Sonder-Ausstattung

ABS, ASC (Automatic Stability Control), Kreuzspeichenräder mit Geländebereifung, Krümmer verchromt, Heizgriffe, LED Blinker.


Zubehör / Customizing 


BMW Zweites Instrument

Zweites Instrument (BMW Motorrad)

Zusätzlich zum Tacho habe ich das zweite Instrument mit Drehzahlmesser, Ganganzeige und diversen anderen Funktionen von BMW Motorrad installieren lassen. Dabei war mir die Ganganzeige besonders wichtig. Nicht, dass ich nicht wüßte, in welchem Gang ich gerade bin …. aber irgendwie finde ich das gut eine Anzeige zu haben, Außerdem gibt es noch eine Anzeige für den Durchschnittsverbrauch. Auch nicht wichtig, aber gut. Insgesamt auch eine bessesere Optik, wie ich finde. 


003-Wilbers Fahrwerks-Kit +70mm

Fahrwerk (Wilbers)

Um die Urban G/S auch wirklich gelädegängig zu machen und auch um die Soziusfähigkeit klar zu verbessern musste das Fahrwerk optimiert werden. Gleichzeitig wurde das Motorrad dadurch um stolze 70 mm höher gelegt. Zum Einsatz kam ein, genau auf die BMW R nineT Urban G/S abgestimmtes, Fahrwerks-Kit des Fahrwerksspezialisten Wilbers. Die konventionelle Telegabel erhielt längere Standrohre und anstelle des serienmäßigen Innenlebens mit freiliegender Feder und separater Dämpfungshydraulik kam ein Cartridge-Kit zum Einsatz. Das bedeutet, dass die Funktionen der Federung und Dämpfung in einer geschlossenen Einheit realisiert wurde. Der durch den Umbau am Vorderrad gewonnene Federweg (140 statt 125 Millimeter) mag zunächst bescheiden klingen, jedoch gibt es nun die Möglichkeit, Zug- sowie Druckstufe und Federvorspannung getrennt voneinander anzupassen. Zudem wurde eine verbesserte Durchschlagresistenz und ein sensibleres Ansprechverhalten erreicht. Die Optik wurde dabei voll erhalten und die Faltenbälge der Gabel konnten bleiben. Die volle Einstellbarkeit zählt auch zu den Vorzügen des im Kit enthaltenen Monoshocks. Zudem wuchs der Federweg am Hinterrad von 140 auf satte 230 Millimeter. Die Sitzhöhe erhöht sich allerdings damit auch um 70 auf stattliche 920 Millimeter. Alles in Allem die beste Investition in das Motorrad. Neben der verbesserten Eigenschaften für den Off-Road Einsatz sieht das Motorrad auch irgendwie erwachsen aus.



BMW Zylinderkopfhauben schwarz

Zylinderkopfhauben (BMW Motorrad)

Eine reine optische Maßnahme sind natürlich die Zylinderkopfhauben in schwarz von BMW Motorrad. Ich finde, dass sich die schwarzen Hauben deutlich besser in das Gesamtkonzept integrieren. Ich habe ja noch einige andere Teil schwarz pulverbeschichten lassen und im gesamten optischen Eindruck passen die schwarzen „Deckel“ einfach perfekt.



Wunderlich Sturzbügel

Sturzbügel (Wunderlich)

Ebenfalls für den Off-Road Einsatz kommen die Sturzbügel von Wunderlich zum Einsatz. Der aus deutschem Präzision-Stahlrohr gefertigte Sturzbügel mit einer schlagzähen, robusten Hybrid-Kunststoffbeschichtung soll dem Zylinder, den Ventildeckeln und den Lambdasonden den entsprechenden Schutz Off-Road sowie auf der Straße geben. Die Bodenfreiheit wird nicht beeinträchtigt. Die Montage war problemlos und die Optik finde ich auch akzeptabel.


BMW Handprotektoren

Handprotektoren (BMW Motorrad)

Zugegebenermaßen sind die Handprotektoren von BMW Motorrad nicht das Maß der Dinge. Die rein aus Kunststoff gefertigten Protektoren bieten im wesentlichen eher Wind- und Regenschutz. Kein Aluminium- oder Stahlbügel schütz bei diesen Protektoren die Hände beim Sturz wirklich. Wer darauf besonderenen Wert legt, der sollte lieber Bark Busters oder Protektoren anderer Hersteller wählen. Die von BMW gibt es nur in schwarz. Ich habe sie außen in der Farbe der Urban G/S lackieren lassen.


006-Unit Garage Lampenmaske

Lampenmaske (Unit Garage)

Die Lampenmaske Fenouil von dem italienischen Herstelle Unit Garage ist natürlich an die R 80 G/S angelehnt. Ich fand nicht nur die Optik sehr gelungen, sondern schätze auch sehr den verbesserten Windschutz durch 18 mm mehr Höhe. Zudem ist es mit dieser Maske möglich ein Navigationssystem mit dem zusätzlichen Bügel gut im Sichtbereich unterzubringen ohne das die Instrumente verdeckt werden.


007-Unit Garage Bügel Navi Halterung

Bügel zur Navi Montage (Unit Garage)

Der Bügel von Unit Garage paßt natürlich zur Lampenmaske Fenouil. Das Navi läßt sich so, günstig im Sichtbereich, montieren. Der besondere Vorteil liegt hierbei, dass der Blick nicht wesentlich von der Straße genommen werden muß um auf´s Navi zu schauen. Ich halte das für einen wesentlichen Sicherheitsaspekt. Bei der original Lampenmaske ist das nicht möglich. Der Bügel ist allerdings nicht kompatibel mit der originalen Maske von BMW.


009-Unit Garage Lenker

Lenker Comfort (Unit Garage)

Der Lenker Comfort von Unit Garage bietet mehr Höhe (ca. 25 mm) und spart damit eine Lenkererhöhung. Ich bin ja nicht so groß (1,82 m), aber mir war die Sitzposition nicht so angenehm. Mit dem Lenker hat sich das deutlich verbessert. Zudem paßt sich der Lenker in schwarz besser in die Gesamtoptik der Urban G/S ein. Die Lenkermittelstrebe ist dann auch bereits dabei.


010-Pivot Pegz Fußrasten

Fußrasten Rallye (Pivot Pegz)

Bei keinem meiner Motorräder in den letzten 10 Jahren durften diese genial guten Gelenk-Fußrasten fehlen. Dieses Mal hatte ich nur ein Problem: Es gab vom Hersteller keine passenden! Also mußten sie passend gemacht werden. Die Pivot Pegz Rasten der BMW R 1200 GS mussten herhalten und von einer Breite von 25 mm auf eine Aufnahme-Breite von ca. 23,5 mm (nit 0,5 mm Spiel) angepaßt werden. Die Dinger sind einfach genial gut und wer sie einmal hatte, der will darauf nicht mehr verzichten.


011-Rizoma Blinker

LED-Blinker (Rizoma)

Die LED-Blinker Club von Rizoma hatte ich ich noch vom Umbau der Ducati Scrambler Desert Sled „übrig“. Tatsächlich passen sie auch perfekt zur Urban G/S. Andere Adapter und Adapterkabel, passend für die Urban G/S  waren notwendig, aber so waren sie schnell montiert. Sie sind besonders schön, wie ich finde, und passen sich in schwarz perfekt in die Gesamtoptik ein. Durch die Montage der Fenouil Lampenmaske des italienischen Herstellers Unit Garage, war es norwendig, die vorderen Blinker entlang des Gabelrohrs nach unten zu verschieben. Anders wären sie nicht mehr gut genug sichtbar gewesen und der deutsche TÜV hätte zu Recht Einspruch erhoben. Dazu mußte am originalen Blinkerhalter von BMW nur ein kleiner Pin entfernt werden und schon ließen sich die Halter auf dem Gabelrohr nach unten verschieben. Eine Software Anpassung von BMW ist in diesem Fall nicht erforderlich. Mit den entsprechenden Adapterkabeln von Rizoma kein Problem.



Wunderlich Abdeckung Schwingenlager

Abdeckung Schwingenlager (Wunderlich)

Nicht nur eine optische Aufwertung ist die Abdeckung des Schwingenlagers von Wunderlich. Auch Schmutz wird so effektiv abgehalten und erleichtert die Reinigung besonders nach Off-Road Einsätzen. Schnell montiert mit einem Gummiring und einer Madenschraube ist die Sache erledigt.





013-Wunderlich Kardan Schutz

Kardan Protektor (Wunderlich)

Wer im Gelände mal umgefallen ist oder auch auf der Straße mal mit einer BMW gestürzt ist, der weiß, wie schnell der Kardan Antrieb beschädigt werden kann. Unverschämt teuer aber unbedingt nützlich und empfehlenswert. Gibt es von anderen Herstellern auch günstiger und bestimmt genau so wirksam. Aus meiner Sicht ein MUSS.



014-SW-Motech Ledgend Gear Taschen

Gepäcksystem (SW-Motech)

Ein cooles Gepäcksystem für die kurze Reise sind die Taschen von SW-Motech. Die Taschen aus der Legend Gear Serie sind außen nicht wasserdicht, bieten aber eine wasserdichte Innentasche. Mit jeweils 9 Liter Inhalt für die kurze Tour geeignet. Für die Tour im Dreck sicher nicht geeignet, aber sonst … nicht schlecht. Die Halter lassen sich problemlos mit insgesamt vier Schrauben schnell montieren und die Optik paßt gut zur Urban G/S, wie ich finde.


015-Sitzbank Aktivcomfort Wunderlich

Sitzbank (Wunderlich)

Die Sitzbank AKTIVKOMFORT von Wunderlich bietet gerade auf längeren Touren deutlich mehr Komfort. Die absolut langstreckentaugliche Sitzbank verfügt über einen Zweischichtaufbau mit weicher Oberschicht und straffem Kern. Das sorgt für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung. Besonders das Steißbein wird dadurch entlastet. Leider ist die Sitzbank super teuer. Ich finde aber, sie ist ihr Geld wert.



Weiteres Zubehör

Kurzes Heck (8-Racing), Spiegel (LSL), Kofferträger (Eigenbau) mit Taschen Endurance Click (Touratech), Diverse Teile (Aufnahme Fussrasten, Gabelstabilisator, Luftansaugstutzen, Lenkerklemmung) seidenmatt schwarz pulverbeschichtet.


Technische Daten - BMW R NineT Urban G/S (2017)


Motor 

Motorbauart:   Luft-/ölgekühlter Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor, 2 Nockenwellen, 4 Ventile pro Zylinder

Hubraum:   1170 ccm

Bohrung / Hub:   101 mm / 73 mm

Nennleistung:   81 kW (110 PS) bei 7.750 U/min

Max. Drehmoment:   116 Nm bei 6.000 U/min


Fahrleistungen / Verbrauch 

Höchstgeschwindigkeit:   über 200 km/h

Verbrauch auf 100 km nach WMTC:   5,3 Liter

Kraftstoffart:   Benzin bleifrei, 95-98 ROZ


Elektrik 

Generator:   Drehstromgenerator 720 W

Batterie:   12V / 14 Ah wartungsfrei


Kraftübertragung

Kupplung:   Einscheiben-Trockenkupplung, hydraulisch betätigt

Getriebe:   klauengeschaltetes 6-Gang-Getriebe mit Schrägverzahnung

Sekundärantrieb:   Kardan


Fahrwerk / Bremsen

Rahmen:   3-teiliges Rahmenkonzept aus Vorder- und 2-teiligem Heckrahmen, mittragende Motor-Getriebe-Einheit

Gabel:   Teleskop-Gabel mit 43 mm Standrohrdurchmesser

Federung vorne:   Wilbers Cartridge-Set C30R + verlängerte Standrohre (Federvorspannung, Zugstufe und Druckstufe einstellbar)

Federung hinten:   Zentralfederbein Wilbers Typ 642 (Federvorspannung, Zugstufe und Druckstufe einstellbar)

Federweg vorne / hinten (mit Wilbers Fahrwerks-Kit):   125 mm (140 mm) / 140 mm (230 mm)

Radstand:   1.527 mm

Bremse vorne:   Doppelscheibenbremse, Durchmesser 320 mm, 4-Kolben-Festsattel

Bremse hinten:   Einscheibenbremse, Durchmesser 265 mm, Doppel-Kolben Schwimmsattel

Bremsanlage:   Bosch 9ME Combined-ABS (inkl. Offroad-Modus abschaltbar)

ABS:   BMW Motorrad ABS

Räder:   Kreuzspeichenräder

Felge vorne:   3,00 x 19"

Felge hinten:   4,5 x 17“

Bereifung vorne: Continental TKC 80 - 120/70-19 M/C 60Q TL M+S

Bereifung hinten:   Continental TKC 80 - 170/60 B17 M/C 72Q TL M+S


Maße / Gewichte 

Sitzhöhe bei Leergewicht:   850 mm (mit Wilbers Fahrwerks-Kit = 920 mm)

Tankinhalt:   17 Liter, davon ca. 3,5 Liter Reserve

Länge:   2.175 mm

Höhe (bis Oberkante Windschild):   1.310 mm

Breite (über Spiegel):   870 mm

Leergewicht fahrfertig, vollgetankt:   221 kg

Zulässiges Gesamtgewicht:   430 kg

Zuladung (bei Serienausstattung): 209 kg



  MAKE LIFE A RIDE.




© MOTO-TOURER  2018  All rights reserved